Aktuelles

Seiten:

Ausschreibung von einer Stelle (100%) im DFG-Projekt "Die nachhaltige Bereitstellung von Software für die Forschung zu cross-medialen Praktiken und digitalen Spuren"

An der Universität Bremen ist am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) im Projekt „The sustainable provision of software for cross-media practices and digital traces research: A ‘co-creation approach’ for developing an infrastructure model for the digital diary and sorting apps MedTag and MedSort 2.0“ (Leitung: Prof. Dr. Andreas Hepp) zum 01.08.2018 – unter Vorbehalt der Freigabe der Stelle – eine Stelle für eine/einen wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in zur Software-Entwicklung zu besetzen.mehr »

Ausschreibung von zwei Stellen (50%) im DFG-Projekt "Die nachhaltige Bereitstellung von Software für die Forschung zu cross-medialen Praktiken und digitalen Spuren"

An der Universität Bremen sind am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) im von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekt „The sustainable provision of software for cross-media practices and digital traces research: A ‘co-creation approach’ for developing an infrastructure model for the digital diary and sorting apps MedTag and MedSort 2.0“ (Leitung: Prof. Dr. Andreas Hepp) zum 01.08.2018 zwei Stellen (50%) für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen zu besetzen.mehr »

ZeMKI-Forschungskolloquium am 2. Mai 2018

Am Mittwoch, den 2. Mai 2018 hält Dr. Rasmus Greiner (ZeMKI, Universität Bremen) einen Vortrag zu seinem Forschungsprojekt "Audiovisuelle Histosphären: Erfahrung und Reflexion lateinamerikanischer Zeitgeschichte im fiktionalen Film“mehr »

"How innocent is Cultural Heritage?"

ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler hält Vortrag in Helsinkimehr »

NWT 18 – Anmeldung eröffnet

Vom 6. bis zum 8. September laden ZeMKI-Mitglieder Susan Alpen, Matthias Berg, Rieke Böhling, Lena Fölsche, Dennis Reichow, Jeannine Teichert und Konstanze Wegmann zum vierten Nachwuchstag (NWT 18) der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) ein. mehr »

Mediatisierte Erinnerung

ZeMKI-Mitglieder Prof. Dr. Stefanie Averbeck-Lietz und Prof. Dr. Christine Lohmeier veröffentlichten Beiträge in lateinamerikanischer Zeitschriftmehr »

ZeMKI-Forschungskolloquium am 18. April 2018

Am Mittwoch, den 18. April 2018 hält Dr. Ricardo Gaulia Borrmann (Universidade Federal Fluminense, Rio de Janeiro, Brasilien) einen Vortrag zum Thema "Paulo Emílio Salles Gomes’ network and transatlantic cultural circulation in film history“mehr »

Seiten: