Aktuelles

Seiten:

ZeMKI-Forschungskolloquium am 16. Mai 2018

Am Mittwoch, den 16. Mai 2018 halten Dr. Erik Koenen, Arne Lorenz Gellrich und Prof. Dr. Stefanie Averbeck-Lietz (ZeMKI, Universität Bremen) einen Vortrag zu ihrem Forschungsprojekt "Transnationale Kommunikationsgeschichte des Völkerbundes in der Zwischenkriegszeit (1920-1938). Institutions-, Professions- und Öffentlichkeitssphäre des Völkerbundjournalismus im Mehrländervergleich“mehr »

Ausschreibung von einer Stelle (100%) im DFG-Projekt "Die nachhaltige Bereitstellung von Software für die Forschung zu cross-medialen Praktiken und digitalen Spuren"

An der Universität Bremen ist am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) im Projekt „The sustainable provision of software for cross-media practices and digital traces research: A ‘co-creation approach’ for developing an infrastructure model for the digital diary and sorting apps MedTag and MedSort 2.0“ (Leitung: Prof. Dr. Andreas Hepp) zum 01.08.2018 – unter Vorbehalt der Freigabe der Stelle – eine Stelle für eine/einen wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in zur Software-Entwicklung zu besetzen.mehr »

Ausschreibung von zwei Stellen (50%) im DFG-Projekt "Die nachhaltige Bereitstellung von Software für die Forschung zu cross-medialen Praktiken und digitalen Spuren"

An der Universität Bremen sind am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) im von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekt „The sustainable provision of software for cross-media practices and digital traces research: A ‘co-creation approach’ for developing an infrastructure model for the digital diary and sorting apps MedTag and MedSort 2.0“ (Leitung: Prof. Dr. Andreas Hepp) zum 01.08.2018 zwei Stellen (50%) für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen zu besetzen.mehr »

ZeMKI-Forschungskolloquium am 2. Mai 2018

Am Mittwoch, den 2. Mai 2018 hält Dr. Rasmus Greiner (ZeMKI, Universität Bremen) einen Vortrag zu seinem Forschungsprojekt "Audiovisuelle Histosphären: Erfahrung und Reflexion lateinamerikanischer Zeitgeschichte im fiktionalen Film“mehr »

"How innocent is Cultural Heritage?"

ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Kerstin Radde-Antweiler hält Vortrag in Helsinkimehr »

NWT 18 – Anmeldung eröffnet

Vom 6. bis zum 8. September laden ZeMKI-Mitglieder Susan Alpen, Matthias Berg, Rieke Böhling, Lena Fölsche, Dennis Reichow, Jeannine Teichert und Konstanze Wegmann zum vierten Nachwuchstag (NWT 18) der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) ein. mehr »

Mediatisierte Erinnerung

ZeMKI-Mitglieder Prof. Dr. Stefanie Averbeck-Lietz und Prof. Dr. Christine Lohmeier veröffentlichten Beiträge in lateinamerikanischer Zeitschriftmehr »

Seiten: