WILLKOMMEN AUF DEN INTERNETSEITEN DES ZeMKI -

Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung

Als fachbereichsübergreifendes Forschungsinstitut der Universität Bremen befasst sich das Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) mit Fragen des Medien- und Kommunikationswandels an der Schnittstelle von Kultur- und Sozialwissenschaften einerseits und Technikwissenschaften andererseits. Das Besondere ist dabei die interdisziplinäre Ausrichtung des Forschungsinstituts: An ihm sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Kommunikations- und Medienwissenschaft, der Kulturwissenschaft, des Informationsmanagements, der Medienpädagogik und der Geschichtswissenschaft beteiligt. Neben ihren Forschungsaktivitäten lehren die Mitglieder des ZeMKI an den verschiedenen Medienstudiengängen der Universität Bremen und engagieren sich öffentlich in Bezug auf Fragen des Medien- und Kommunikationswandels.Zu den einzelnen Studienangeboten gelangen Sie direkt über die Seiten des Instituts für historische Publizistik, Kommunikations- und Medienwissenschaft bzw. der Digitalen Medien.

Das ZeMKI trägt die profilbildende Forschungsgruppe "Kommunikative Figurationen mediatisierter Welten" der Universität Bremen. Die profilbildende Forschungsgruppe wurde als "Creative Unit" im Rahmen des Zukunftskonzepts "Ambitious and Agile" der Universität Bremen als Teil der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder gefördert.

 

Aktuelles

"Rest in Pixels: Facetten digitaler Trauer- und Erinnerungskultur"

"Vorträge zu historischen Quellen und Methoden in der Kommunikationswissenschaft"

ZeMKI startet Gastforscher-Programm

"‘Makers’ of a future journalism?"